Verkehrserziehung im 1. Jahrgang


Heute startete die Verkehrserziehung in Kooperation mit der Polizei an unserer Schule. Ziel der Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung in der Grundschule ist es, die SchülerInnen zu selbstständigen und sicheren Verkehrsteilnehmern zu erziehen. Der Unterricht knüpft an die Erfahrungen der Kinder an ihrem Wohnort

an. Inhaltliche Schwerpunkte sind in der Klassen 1 der Schulweg und die Verkehrsteilnahme als Fußgänger.

129 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das Land NRW bietet mehrsprachigen Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund seit vielen Jahrzehnten eine breite Auswahl an Herkunftssprachlichem Unterricht (HSU). Dieses freiwillige Angebot